Home

Alle sind wir ein bißchen Psycho. Weil wir Menschen sind.

Herzlich willkommen auf meiner Homepage. Ich heiße Bona Lea Schwab. Als Diplom-Psychologin gibt es zwei Bereiche, mit denen ich mich leidenschaftlich auseinandersetze.

Zum einen ist es der Umgang mit akuten Lebenskrisen, die ihren Ursprung aus einschneidenden Veränderungen des bisher Bekannten haben. Ich staune immer wieder über die natürlichen Selbstheilungskräfte, die aktiv werden können, wenn Menschen in ihrem Leben schwierigen Herausforderungen gegenüber stehen. Wie Betroffene beim Durchleben schwerer Krisenzeiten kräftemäßig über sich hinaus wachsen können. In meiner Arbeit als Beraterin ist es mir ein Anliegen zu helfen, den Zugang zu den eigenen Kräften wieder zu entdecken, und Menschen aus ihrer akuten Ohnmacht zu begleiten.

Auch abseits von einschneidenden Krisenerlebnissen finde ich es spannend und bereichernd, sich seiner Themen bewusst zu werden. Daher beschäftige ich mich auch mit der Persönlichkeitsentwicklung, also den Fragen danach, wie wir uns weiterentwickeln und unsere Potenziale entfalten können. „Gibt es Bereiche, wo ich mir Veränderung wünsche? Womit bin ich noch nicht zufrieden? Wie kann ich bei mir selbst ansetzen?“ Kleine, leicht umsetzbare und konkrete Lösungen, eine bestimmte Sache anders anzugehen, können einen großen Unterschied machen – und auf lange Sicht innerlich und äußerlich Veränderung bewirken. Neue Lebensräume werden sichtbar und können erschlossen werden.

Lebenskrisen und Persönlichkeitsentwicklung – beides sind Themen, die so ziemlich jeden Menschen im Laufe seines Lebens betreffen (es sei denn natürlich, er/sie/es verfügt über extraterrestrische Superpower). Auf regie-deines-lebens.de stelle ich meine psychologischen Ratgeber vor, die praktische Hilfe zur Selbsthilfe im Alltag leisten wollen. Meine erste Veröffentlichung liegt noch nicht lange zurück. Das Buch trägt den Titel „Das Anti-Grübel-Buch: Gedankenzähmen für Einsteiger“ und ist als eBook und als Taschenbuch erhältlich. Ein Anti-Grübel-Ratgeber? Wie soll das denn funktionieren? Und was bringt mir das? Nur so viel vorab: Vom Inhalt profitieren nicht nur Menschen, die sich als exzessive Grübler bezeichnen würden. Auch bekennende Nichtgrübler finden darin interessante Denkanstöße zu Fragen wie: „Kenne ich meine inneren Automatismen? Wie gehe ich eigentlich gedanklich mit mir selbst um? Könnte ich meine gedankliche Energie effektiver einsetzen?“

Aber macht euch selbst ein Bild, hier findet ihr den Link zur Leseprobe. Viel Vergnügen und bis bald!

Herzlichst,

Bona Lea Schwab